Trondheim Soloists

In Folk Style

Bildergalerie

AD_Geir_Inge_Lotsberg_2 (c) Nikolaj Lund
AD_Trondheim Soloists Sverresborg ute_Credit Nikolaj Lund
Pressetext

Trondheim Soloists

10. bis 20. Juli 2019
5. bis 20. August 2019
Leidenschaft, Perfektion, packende Intensität. 1988 als Studentenorchester gegründet, verschafften sich die Trondheim Soloists schnell einen Ruf als Kammerorchester von hoher Qualität und Originalität. Mittlerweile sind sie eines der herausragenden norwegischen Ensembles und treten regelmäßig und weltweit mit Stars der Musikwelt auf. Die Einspielung von Vivaldis Vier Jahreszeiten mit Anne-Sophie Mutter von 1999 verkaufte sich bisher 700.000 Mal.
Seit August 2017 ist der Violinist und renommierte Musikpädagoge Geir Inge Lotsberg, der für Risikofreude und virtuoses Spiel bekannt ist, künstlerischer Leiter der Trondheim Soloists.
Die Pflege und Vermittlung norwegischer Tradition sowie die Interpretation zeitgenössischer Musik sind dem Ensemble von jeher eine Herzensangelegenheit und mittlerweile zu seinem Markenzeichen geworden. Im Tourneeprogramm „In Folk Style“ ist beides hervorragend vereint. Werke von Grieg treffen auf angenehm erfrischende Werke von Gjermund Larsen, der gemeinsam mit seinem Bruder Einar Olav Larsen die sehr virtuosen Parts der Solo-Violinen übernimmt. Die Brüder spielen auf originalen und reich verzierten Hardangerfiedeln.

Grieg: „Zwei Nordische Weisen“ op. 63
Larsen: „Diplom“ Volks-Suite für zwei Violinen und Streichorchester
Grieg: „Aus Holbergs Zeit“ Suite für Streichorchester op. 40
Larsen: Osa-Suite

Trondheim Soloists
Gjermund Larsen und Einar Olav Larsen, Violine
Geir Inge Lotsberg, Leitung