Wiener Streichersolisten


Bildergalerie

AD_Matthias Honeck 143_c
AD_Wiener Streichersolisten_DSC1563 (c) Lukas Beck
AD_Wiener Streichersolisten_DSC1597 (c) Lukas Beck
Pressetext

Wiener Streichersolisten

Termine ganzjährig auf Anfrage
Mitglieder der großen Wiener Klangkörper, der Philharmoniker und Symphoniker, widmen sich in kammermusikalischer Besetzung Werken vom Barock bis zur Neuen Musik und legen ihren Schwerpunkt auf die Wiener Klassik und die Romantik mit Originalkompositionen und Arrangements der Opern- und Konzertliteratur, speziell auf dieses Ensemble und seinen „Wiener Klang“ zugeschnitten. 1974 gegründet, gastierten sie mit hunderten von Konzerten europaweit und in Asien. Ein Ensemble der absoluten Weltklasse, quasi ein Konzentrat des weltberühmten Wiener Streicherklangs, das mit ebensolchen Solisten, z.B. Sabine Meyer, Mischa Maisky, Rudolf Buchbinder und Gidon Kremer, zusammenarbeitet und sein Publikum durch abwechslungsreiche Programme zu Begeisterungsstürmen hinreißt. Heute spielt das Ensemble unter der Leitung von Konzertmeister Matthias Honeck – Violinist bei den Wiener Symphonikern und Sohn des bekannten Dirigenten Manfred Honeck. Er setzt mit Musikern der großen Wiener Orchester und mit fokussierter Spielfreude die Tradition dieses kleinen feinen Ensembles fort.

Adventskonzert mit Werken von Vivaldi, Bach, Grieg, Elgar u.a.
Neujahrskonzert mit Werken Johann Strauß, Josef Strauß u.a.
Individuelle Programme nach Absprache

Wiener Streichersolisten
Matthias Honeck, Leitung