Russische Weihnacht

Moskauer Kathedralchor
Leitung: Nikolay Azarov

Bildergalerie

Biografie Pressetext

Russische Weihnacht

Tournee 12. bis 23. Dezember 2017
Tournee 5. bis 22. Dezember 2019
Unter den Ensembles, die das Publikum seit Jahren zur Weihnachtszeit tief beeindrucken, hat der Moskauer Kathedralchor eine besondere Stellung eingenommen. Ist es die reine Kraft der Stimmen, die Faszination der russischen Tradition, die Einmaligkeit des Repertoires, die die Menschen in den Bann zieht? Man muss diesen Chor erleben, der zu den besten Russlands gehört und in seinen Weihnachtskonzerten ursprüngliche Gläubigkeit mit altrussischen Weisen und Erzählungen verbindet. Gebildet aus handverlesenen Mitgliedern der renommierten Moskauer Chorkunstakademie, vermitteln hier Männer- und Frauenstimmen ein Wunderwerk an Harmonie und Klang. Im Mittelpunkt des geistlichen Konzertteils stehen Weihnachtshymnen und -choräle der russisch-orthodoxen Liturgie, gefolgt von volkstümlichen Weihnachtsliedern und traditionellen Weisen aus Weißrussland und der Ukraine. Das Ensemble rühmt sich, die tiefsten Bässe der Welt zu seinen Mitgliedern zu zählen – Stimmlagen, wie sie nur äußerst selten sind und die insbesondere in Russland im Kontext mit sakraler Musik noch immer kultiviert werden. „Was für ein Chorklang!“ schrieb die Badische Zeitung. „Man muss nicht unbedingt in den Riten der orthodoxen Kirche bewandert sein, um die Ausdrucksfülle und weit schwingende Intensität dieser geistlichen russischen Musik auf sich wirken zu lassen.“ Durchgängig bewundert wird neben den exzellenten stimmlichen Fähigkeiten die mitreißende Dynamik des Moskauer Kathedralchores – Einstimmung aufs Fest in vollendet vokaler Kunst.
Die CD „Russische Weihnacht“ ist bei Sony Classical erschienen.