Academy of St Martin in the Fields

Yulianna Avdeeva, Klavier
Jaime Martín, Leitung

So., 18. Dezember 2016
15:00 Uhr

Academy of St Martin in the Fields
Yulianna Avdeeva, Klavier
Jaime Martín, Leitung

Preise:
€99 | 89 | 79 | 69 | 59 | 49

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

  • Academy of St Martin in the Fields
  • Academy of St Martin in the Fields
  • Academy of St Martin in the Fields
  • Academy of St Martin in the Fields
Im Alter von 92 Jahren ist Sir Neville Marriner am 2. Oktober 2016 im Kreise seiner Familie verstorben. Wir trauern um einen großartigen Künstler, der das Musikleben weltweit mehr als ein halbes Jahrhundert entscheidend geprägt hat.

Wir freuen uns, Ihnen heute mitteilen zu dürfen, dass die beiden Konzerte der Academy of St Martin in the Fields am 18. und 19. Dezember 2016 in der Philharmonie von dem spanischen Dirigenten Jaime Martín dirigiert werden. Dieser ist dem Orchester seit vielen Jahren eng verbunden, zunächst als Flötist und später auch als Dirigent. Bei MünchenMusik gastierte er zuletzt 2015 mit dem London Philharmonic Orchestra.

Sir Neville Marriners Witwe, Lady Molly Marriner, sagt über diese Wahl: „Ich freue mich sehr, dass Jaime Martín die beiden Konzerte dirigieren wird und auch Neville wäre begeistert gewesen. Er hatte sich sehr gewünscht, dass Jaime diese Anerkennung bekommen würde – er verdient sie, besonders in Deutschland. Als er Jaime zum ersten Mal dirigieren sah, wusste Neville sofort, dass dieser unglaubliches Talent besitzt. Bedauerlich war lediglich, dass die Academy durch die Aufnahme seiner Dirigiertätigkeit einen so brillanten Flötisten quasi verloren hat.“

Das Programm und die weiteren Mitwirkenden der beiden Konzerte bleiben unverändert.

Konzertprogramm 18. Dezember 2016

Mendelssohn: Symphonie Nr. 1 c-moll op. 11
Mendelssohn: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 g-moll op. 25
Mendelssohn: Symphonie Nr. 3 a-moll op. 56 „Schottische“

Felix Mendelssohns Beziehung zu England war immer etwas Besonderes. Insgesamt zehn Mal überquerte der begnadete Komponist, Solist, Dirigent, Bach-Entdecker und Impresario den Ärmelkanal, durchreiste die Insel, feierte hier seine Uraufführungen, ließ sich von Shakespeares Dramen inspirieren und wurde sogar Ehrenmitglied der Royal Philharmonic Society. Die Geschichte einer großen, bis heute andauernden Liebe. Und ein starker Kontrast zum Festland: „Zu glatt, zu mühelos“, lautete das gängige Vorurteil – alle Lebendigkeit und anmutige Frische dieses „Mozart des 19. Jahrhunderts“ (Robert Schumann) verkennend.

Academy of St Martin in the Fields
Yulianna Avdeeva, Klavier
Jaime Martín, Leitung

Weitere Optionen