Anna Netrebko – Iolanta

Orchester der Slowenischen Nationalphilharmonie

Mo., 5. November 2012
20:00 Uhr

Anna Netrebko – Iolanta
Orchester der Slowenischen Nationalphilharmonie

Preise:
€229 | 199 | 159 | 119 | 89 | 59

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

  • Anna Netrebko – Iolanta
  • Anna Netrebko – Iolanta
Tschaikowsky: Iolanta – Lyrische Oper in einem Akt (konzertant)

Dass Peter I. Tschaikowskys in Russland sehr bekannte lyrische Oper „Iolanta“ in einem Akt hierzulande nur selten aufgeführt wird, liegt vor allem an der Länge – zu kurz fürs Opernhaus, ideal hingegen für eine konzertante Aufführung, so wie sie jetzt in der Philharmonie mit Anna Netrebko in der Hauptrolle auf dem Programm steht. Anna Netrebko hatte sich das Werk für die Salzburger Festspiele 2011 eigens gewünscht und verhalf dem Stück zu einem bejubelten Salzburg-Debüt. Die Geschichte um die blinde, in Unwissenheit um ihr fehlendes Augenlicht aufwachsende Prinzessin, die von ihrem Vater von der Außenwelt abgeschirmt wird, handelt von Einsamkeit, Rettung und Befreiung – eine Liebesgeschichte mit Happy End, mit der Anna Netrebko zum Opernrepertoire ihrer Heimat zurückkehrt. „Konzertant, dennoch triumphal … jeder Ton ihres fabelhaften Soprans ist pures Gold“, schrieben die Salzburger Nachrichten im August 2011. Und tatsächlich: Ohne Inszenierung und Staffage kann die russische Sängerin hier einfach sie selbst sein – bezaubernd, berückend, ganz einfach: Netrebko.

Anna Netrebko, Iolanta
Sergey Skorokhodov, Graf Vaudémont
Alexei Markov, Robert
Vitalij Kowaljow, René
Luka Debevec Mayer, Bertrand
Lucas Meachem, Ibn-Hakia
JunHo You, Alméric
Monika Bohinec, Marta
Nuska Rojko, Laura
Theresa Plut, Brigitta

Orchester der Slowenischen Nationalphilharmonie
Slowenischer Kammerchor
Emmanuel Villaume, Leitung