Kammermusikmatinee im Prinzregententheater

Gedenkkonzert für Eduard Brunner

So., 12. November 2017
11:00 Uhr

Kammermusikmatinee im Prinzregententheater
Gedenkkonzert für Eduard Brunner

Preise:
€39 | 36 | 33 | 29

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

Kammermusikmatinee im Prinzregententheater

Reger: Prelude aus der Suite II in d-moll für Violoncello solo Op. 131c Nr. 2
Mozart: Quintett Es-Dur für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott KV 452
Gabrielle Brunner: Elegia für Violine, Violoncello und Klavier (2016)
Schubert: Klaviertrio B-Dur op. 99 D 898

Der Schweizer Klarinettist Eduard Brunner verkörperte das, was man einen Vollblutmusiker nennt: Über drei Jahrzehnte war er Mitglied des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und setzte sowohl als Orchestermusiker wie auch als führender Soloklarinettist Maßstäbe für eine ganze Generation. Als Professor für Klarinette und Kammermusik an der Musikhochschule Saarbrücken stellte er dann sein Wissen und langjährige Erfahrung dem Nachwuchs zur Verfügung. Bei über 250 Einspielungen aus dem Klarinettenrepertoire galt Eduard Brunners große Leidenschaft doch immer der Kammermusik wie auch der Suche nach neuen Instrumentaltechniken für die Klarinette, wobei klassisch-romantisches Repertoire und Moderne dabei für ihn immer eine Einheit bildeten. Im Verlaufe seiner musikalischen Laufbahn stand Brunner mit namhaften Partnern wie Alfred Brendel, Gidon Kremer, Sir András Schiff und Natalia Gutman auf der Bühne. Im April 2017 ist Eduard Brunner im Alter von 77 Jahren gestorben. Ganz in seinem Sinne versammeln sich nun musikalische Weggefährten zu einer festlichen Kammermusikmatinee im Prinzregententheater.

Ana Chumachenco, Violine
Wen-Sinn Yang, Violoncello
Christian Brunner, Violoncello
Marie-Lise Schüpbach, Oboe
Werner Mittelbach, Klarinette
Radovan Vlatkovic, Horn
Klaus Thunemann, Fagott
Adrian Oetiker, Klavier

Weitere Optionen