Lucas Debargue

Kammerorchester des Symphonieorchesters
des Bayerischen Rundfunks

So., 17. Februar 2019
11:00 Uhr

Lucas Debargue
Kammerorchester des Symphonieorchesters
des Bayerischen Rundfunks
Radoslaw Szulc, Leitung

Auch im Abo Kammerorchester des BR Symphonieorchesters

Preise:
€72 | 64 | 48 | 36

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Lucas Debargue

Salieri: Sinfonia D-Dur „Veneziana“
Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 8 C-Dur KV 246 „Lützow“
Haydn: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 11 D-Dur Hob. XVIII/11
Mozart: Divertimento D-Dur KV 131

Auf der Suche nach neuen künstlerischen Herausforderungen formierte sich das Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks – ein variables Kollektiv, das sich vornehmlich als Virtuosenvereinigung versteht und den kammermusikalischen Ensemblegeist pflegen will. Radoslaw Szulc obliegt als „primus inter pares“ die künstlerische Leitung. Auch in der Saison 2018/19 präsentiert MünchenMusik den für sein vibrierendes und spannungsgeladenes Spiel gelobten Klangkörper in einer eigenen Abonnementreihe im Prinzregententheater. Im Zentrum des Konzerts mit dem Pianisten Lucas Debargue – seines Zeichens Preisträger des Tschaikowsky-Wettbewerbs in Moskau – stehen mit Werken von Haydn und Mozart gleich zwei Klavierkonzerte der Wiener Klassik.

Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Lucas Debargue, Klavier
Radoslaw Szulc, Leitung

Weitere Optionen