Münchner Symphoniker

Lucas & Arthur Jussen, Klavier
Kevin John Edusei, Leitung

Di., 20. Dezember 2016
20:00 Uhr

Münchner Symphoniker
Lucas & Arthur Jussen, Klavier
Kevin John Edusei, Leitung

Preise:
€50 | 45 | 40 | 35 | 30 | 20

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

  • Münchner Symphoniker
  • Münchner Symphoniker
  • Münchner Symphoniker
Blackford: „The Great Animal Orchestra“
Saint-Saëns: „Der Karneval der Tiere“
Beethoven: Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

19.30 Uhr „Gelbe Couch“

„Ich habe so etwas wie diese Symphonie noch nie gehört, aber es gab eben auch nie etwas Vergleichbares“, so die Kritik im Magazin Gramophone 2014 nach der Uraufführung von „The Great Animal Orchestra“. Unter den Orchesterklang mischen sich bei Richard Blackfords Werk Aufnahmen von Tierstimmen aus aller Welt: Buckelwale, Wölfe, Gorillas, Frösche und Zaunkönige tönen, klingen und singen in purer Schönheit um die Wette. Als Paradebeispiel einer musikalischen Hommage an den Zauber ländlich-pastoraler Natur und ihrer Stimmen galt bislang Ludwig van Beethovens 6. Symphonie „Erinnerungen an das Landleben“. Im „Karneval der Tiere“ wendet sich die Tiercharakteristik ins Parodistische: Weil er den Spott der Kritik fürchtete, hielt Camille Saint-Saëns sein Meisterwerk jedoch zeitlebens versteckt.

Münchner Symphoniker
Lucas & Arthur Jussen, Klavier
Kevin John Edusei, Leitung

Gefördert durch die Stadtsparkasse München

Weitere Optionen