Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Anne-Sophie Mutter, Violine
Sir Antonio Pappano, Leitung

Di., 23. Januar 2018
20:00 Uhr

Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Anne-Sophie Mutter, Violine
Sir Antonio Pappano, Leitung

Auch im Abo Bravissimo

Preise:
€169 | 149 | 129 | 99 | 79 | 59

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

  • Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia
  • Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia
  • Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia
  • Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Beethoven: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Strauss: Ein Heldenleben – Tondichtung für großes Orchester op. 40

Seit vier Jahrzehnten steht Anne-Sophie Mutter im Rampenlicht, prägt die Klassikszene als Solistin, Mentorin und Visionärin. Dass die Musikern einst prophezeite, sie werde ihre Karriere mit 45 Jahren beenden, bringt sie heute zum Schmunzeln. „Es wird einem ja laufend gedroht, dass es mal Zeit für eine Krise wäre.“ Doch stattdessen: ein facettenreiches Leben, das 1977 bei ihrem Salzburg- Debüt unter Herbert von Karajan volle Fahrt aufnahm und zum runden Jubiläum mit einer Doppel-CD der Deutschen Grammophon treffend gewürdigt wird. Unter dem Titel „Mutterissimo“ versammelt das Album alle wichtigen Höhepunkte ihrer umfassenden Diskographie. Im Januar bringt die Wahl-Münchnerin dann in der Philharmonie einen Klassiker des Geigenrepertoires zum Klingen: Beethovens Violinkonzert an der Seite von Sir Antonio Pappano und seinem spielfreudigen Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia. Was den gebürtigen Briten italienischer Eltern ausmacht, hat er längst gezeigt: Er führte nicht nur das römische Orchester kontinuierlich an die Weltspitze, sondern leitet seit 2002 auch das Londoner Royal Opera House Covent Garden und findet daneben Zeit als sensibler Sängerbegleiter am Klavier.

Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Anne-Sophie Mutter, Violine
Sir Antonio Pappano, Leitung

Weitere Optionen