Orchestre Philharmonique de Radio France

Sol Gabetta, Violoncello
Mikko Franck, Leitung

Mi., 19. Dezember 2018
20:00 Uhr

Orchestre Philharmonique de Radio France
Sol Gabetta, Violoncello
Mikko Franck, Leitung

Auch im Abo Klassik Pur

Preise:
€99 | 89 | 79 | 59 | 49 | 39

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

  • Orchestre Philharmonique de Radio France
  • Orchestre Philharmonique de Radio France
  • Orchestre Philharmonique de Radio France
Dukas: „Der Zauberlehrling“
Weinberg: Konzert für Violoncello und Orchester c-moll op. 43
Strauss: „Tod und Verklärung“ op. 24
Ravel: „La Valse“

Wenn sie auftritt, geht die Sonne auf. Dieses Wortspiel mit Sol Gabettas Vornamen wird gern zitiert. Weil es hübsch ist – und so wahr! Die argentinische Cellistin ist eine strahlende Künstlerpersönlichkeit: virtuos, temperamentvoll und leidenschaftlich. Ihr Spiel kann aber auch genauso einfühlsam, nachdenklich und vibrierend-innig sein. Mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France unter der Leitung des finnischen Dirigenten Mikko Franck interpretiert die Ausnahme-Cellistin das ergreifende Cellokonzert des in die Sowjetunion emigrierten Polen Mieczyslaw Weinberg, den Schostakowitsch den „hervorragendsten Komponisten“ seiner Zeit nannte.

Orchestre Philharmonique de Radio France
Sol Gabetta, Violoncello
Mikko Franck, Leitung

Weitere Optionen