Orientalische Sommernacht

Münchner Symphoniker
Kevin John Edusei, Leitung

Sa., 1. Juli 2017
20:00 Uhr

Orientalische Sommernacht
Münchner Symphoniker
Kevin John Edusei, Leitung

Preise:
€56 | 52 | 49 | 44 | 38

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

  • Orientalische Sommernacht
  • Orientalische Sommernacht
Verdi: Vorspiel zu „Aida“
J. Strauß: Ägyptischer Marsch op. 335
Borodin: Eine Steppenskizze aus Mittelasien
Humperdinck: „Tetuan: Ritt in die Wüste“ aus „Maurische Rhapsodie“
Rimski-Korsakow: Scheherazade op. 35

Es waren der Reiz des Fremden, die Faszination ferner Welten, das Bestreben, Unbekanntes und Neues zu entdecken, das im 19. Jahrhundert die musikalische Reiselust beflügelte und die schillernden Klangwelten fremder Völker und Kulturen in die abendländische Musik einziehen ließen. Komponisten wie Giuseppe Verdi, Johann Strauß, Alexander Borodin oder Engelbert Humperdinck erlagen dem Mythos des Orients, der aus den fernöstlichen Ländern in Richtung Abendland wehte. Zum Auftakt der „Summer Proms“ verzaubern die Münchner Sym¬phoniker und ihr Chefdirigent Kevin John Edusei das Publikum im Brunnenhof der Residenz mit einem Konzertprogramm wie aus 1001 Nacht. Das Hauptwerk bildet dabei Nikolai Rimski-Korsakows symphonische Suite „Scheherazade“ mit ihrer meisterhaft ausgeklügelten Orchestrierung.

Münchner Symphoniker
Kevin John Edusei, Leitung

Gefördert durch die Stadtsparkasse München

Freie Sitzplatzwahl im Brunnenhof innerhalb der gebuchten Kategorie.
Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Herkulessaal statt
(mit nummerierten Sitzplätzen).

Weitere Optionen