Rock the Ice!

Fr., 30. Januar 2015
19:30 Uhr

Rock the Ice!

Preise:
€79 | 72 | 66 | 54 | 46 | 34

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

  • Rock the Ice!
  • Rock the Ice!
  • Rock the Ice!
  • Rock the Ice!
  • Rock the Ice!
  • Rock the Ice!
Wenn die Philharmonie rockt, ist das an diesem üblicherweise der klassischen Musik huldigendem Ort schon ungewöhnlich genug. Wenn sich dann auch noch das Podium des großen Konzertsaals in eine glitzernde Eisfläche verwandelt, kann man sich nur die Augen reiben. Eiskunstlauf in der Philharmonie? Die Kühltechnik macht’s möglich, und so heißt es Ende Januar: Vorhang auf für „Rock the Ice!“, die Erfolgsshow aus Kanada, die dort schon im fünften Jahr in Folge läuft und nun in München seine Deutschland-Premiere feiert. Jennifer Weiss, Eislauf-Choreografin von Weltrang, zeichnet verantwortlich für das rockige Spektakel, bei dem sich Eiskunstlauf, Eisartistik, Musik und Multimedia auf einer glitzernden Eisfläche vereinen. Rockhits und -klassiker bilden die klingende Kulisse, ein handverlesenes Ensemble aus Eistänzern und -tänzerinnen sorgt für Aktion auf der Eisfläche.

Deutschland-Premiere: Die Eiskunstlaufshow aus Kanada in der Philharmonie

„Rock the Ice!“ punktet nicht nur mit dem Weltklasse-Niveau der Mitwirkenden. Es ist die geschickte Kombination vieler einzelner Elemente wie stimmungsvolles Lichtdesign, moderne Tanzchoreografie, Eisartistik und Live-Musik-Acts, die sich hier zum Ganzen fügen. Für letztere haben sich die Jungs von „Power! Percussion“ als Special Guests angesagt – es fetzt in der Philharmonie, die mit dieser Show ein Highlight im Programm hat: mal rockig, mal gefühlvoll, zwischendurch mit einer guten Portion Humor und immer auf hohem Niveau. Ein Salto auf Kufen, ein leidenschaftliches Eis-Adagio, eine kunstvolle Trapezperformance und gewagte Sprünge zu rockiger Musik – man muss kein Eiskunstlauffan sein, um vom Ambiente dieser Show mitgerissen zu werden!

mit den Hits von Michael Jackson, Elton John, Madonna, One Republic, U2, Robbie Williams, Police, Depeche Mode, Pink, Lady Gaga, Falco, Christina Aguilera, Coldplay u.a.

Internationale Eiskunstläufer, Eisakrobaten und Artisten:
Jeffrey Buttle: Weltmeister, Bronze-Medaille Olympische Spiele
Emanuel Sandhu: Dreifacher Meister Kanada, Grand Prix Finalist
Yukina Ota: Junioren-Weltmeisterin, 4-Continents-Meisterin
Marie-Pierre Leray (Aerial Hoop): Französische Meisterin im Paarlauf,
Dreifache Französische Vize-Meisterin im Einzel
Shawn Sawyer: Junioren-Meister in Kanada, Kanadischer Vize-Meister
Elisa Angeli (Aerial Silk): Italienische Vize-Meisterin im Eistanz
Fiona Zaldua & Dmitry Sukhanov (Adagio/Paarlauf):
Junioren-Weltmeister im Paarlauf
Vladimir Besedin & Alexei Polishchuk, Eisakrobatik
Violetta Afanasieva (Hula-Hoop Eisakrobatik):
World Extreme Ice Skating Champion
Duo Aspire, Chinese Pole & Trapez
Special Act: Power! Percussion

Jennifer Weiss & Keven Mylrea, Choreografie
Peer Langemak, Lichtdesign
Jennifer Weiss, Regie

Weitere Optionen