Russian National Orchestra

Lucas Debargue, Klavier
Mikhail Pletnev, Leitung

Mo., 16. April 2018
20:00 Uhr

Russian National Orchestra
Lucas Debargue, Klavier
Mikhail Pletnev, Leitung

Auch im Abo Große Orchester

Preise:
€99 | 89 | 79 | 59 | 49 | 39

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

  • Russian National Orchestra
  • Russian National Orchestra
Saint-Saëns: „Danse macabre“ – Symphonische Dichtung g-moll op. 40
Ravel: Konzert für Klavier und Orchester G-Dur
Tschaikowsky: Symphonie Nr. 3 D-Dur op. 29 „Polnische“

Die Karriere, die Mikhail Pletnevs Sieg beim Tschaikowsky-Wettbewerb folgte, lässt sich an zahllosen Auszeichnungen ablesen und ist dank einer umfangreichen Diskographie ausnehmend gut dokumentiert. Im Jahr 1990 gründete der Künstler mit dem Russian National Orchestra das erste nicht-staatliche Orchester Russlands nach 1917, dem er bis heute engagiert als künstlerischer Leiter vorsteht. Ebenfalls beim Tschaikowsky-Wettbewerb machte 2015 ein junge Franzose auf sich aufmerksam: Lucas Debargue begeisterte Publikum und Kritik gleichermaßen mit seiner „unglaublichen Begabung, seiner künstlerischen Vision und kreativen Freiheit“ und kehrte mit dem Sonderpreis der Moskauer Musikkritiker nach Hause.

Russian National Orchestra
Lucas Debargue, Klavier
Mikhail Pletnev, Leitung

Weitere Optionen