Schubert: Die Winterreise

Günther Groissböck
Kammeroper München

Mi., 25. Januar 2017
20:00 Uhr

Schubert: Die Winterreise
Günther Groissböck
Kammeroper München

Preise:
€56 | 48 | 39 | 32

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

Schubert: Die Winterreise

In seinem kurzen Leben schuf Franz Schubert so manches Meisterwerk – der Liedzyklus „Winterreise“ gehört dabei wohl zu den eindringlichsten und unvergleichlichsten. Er zeichnet den Weg eines Wanderers, der ihn durch Höhen und Tiefen einer empfindsamen Seelenlandschaft, durch Liebe und Schmerz führt und gleich einer Lebensreise in den „Winter“ mündet. Vielfach ist dieses Opus magnum gedeutet, vielfach auch von Komponisten bearbeitet und orchestriert worden. Nun hat die Kammeroper München eine Fassung für Bass-Stimme und Kammerorchester erarbeitet und dafür den Sänger Günther Groissböck gewinnen können. Der Österreicher – an renommierten Opernbühnen zwischen New York, Wien, Mailand, Paris und nicht zuletzt München zu Hause – gilt als kluger Interpret und intensiver Sängerdarsteller. Als solcher konnte er etwa bei den Salzburger Festspielen in der Rolle des Ochs in Richard Strauss’ „Rosenkavalier“ brillieren. Schuberts betörender Zyklus wird ihm Gelegenheit geben, seine subtile Gestaltungskunst im Liedgesang zu präsentieren. Zusätzliche Texteinlagen der Schauspielerin Christine Ostermayer illustrieren die Liederfolge in dieser so ungewöhnlichen wie reizvollen Interpretation der „Winterreise“ auf poetische Weise.

Schubert: Die Winterreise – Liederzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller D 911, neu bearbeitet für Kammerensemble von Alexander Krampe

Günther Groissböck, Bass
Orchester der Kammeroper München
Christine Ostermayer, Texte & Rezitation

Weitere Optionen