Snow Symphony

Slava Polunin / Kremerata Baltica / Gidon Kremer

So., 10. Januar 2016
20:00 Uhr

Snow Symphony
Slava Polunin / Kremerata Baltica / Gidon Kremer

Preise:
€76 | 66 | 56 | 46

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

  • Snow Symphony
  • Snow Symphony
  • Snow Symphony
  • Snow Symphony
  • Snow Symphony
  • Snow Symphony
Hier haben zwei Meister ihres Fachs zusammengefunden. Gemeinsam zaubern sie eine Show auf die Bühne, die kraft ihrer Poesie, ihrer Komik und umwerfenden Musikalität zum Besten gehört, was man derzeit auf den internationalen Theaterbühnen erleben kann. Da ist zum einen der Clown-Visionär Slava Polunin, bekannt aus dem „Cirque du Soleil“, der mit seiner legendären „Snow Show“ über 30 Länder bereiste, lange am Broadway gastierte und stets kleine wie große Kinderherzen im Sturm erobert: eine wunderbar, wunderwitzige Szenenfolge aus den Schnee- und Eisregionen menschlicher Gefühle – zum Schmelzen gebracht durch eine gehörige Portion Lachen und Staunen. Eine versponnene Traumreise an die Grenze zwischen Traurigkeit und Glück, von Slava laufend variiert, verfeinert und gespickt mit fantasievollen Improvisationen und knalligen Effekten. Zum anderen ist da der geniale Geiger Gidon Kremer. Der Oistrach-Schüler zählt als Solist, Kammermusikpartner und Gründer des Ensembles Kremerata Baltica zu den angesehensten Künstlern unserer Zeit. In der „Snow Symphony“ trifft die große Kunst der kleinen, präzisen Gesten, die Slava und seine Clownskollegen in vollendeter Perfektion beherrschen, auf die musikalische Intensität des sichtbar auf der Bühne agierenden Kammerorchesters. „Zusammengeführt hat uns unser Sinn für Humor und der ernsthafte Wunsch, Menschen zu berühren“, sagt Kremer. So geraten auch die Musiker immer mehr in den wundersamen Sog aus Minidramen, Komik, Melancholie und bildgewaltiger Emotion. Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie – spätestens, wenn in der spektakulären Schluss-Szene ein gewaltiger Schneesturm ins Publikum fegt und die Zuschauer in seine weiße Pracht einhüllt.

mit Slava Polunin, Kremerata Baltica und Gidon Kremer
Slava Polunin, Regie & Bühne

Die Snow Symphony ist für Kinder unter 8 Jahren nicht geeignet.

Weitere Optionen