Sol Gabetta & Hélène Grimaud

Mi., 18. Januar 2017
20:00 Uhr

Sol Gabetta & Hélène Grimaud

Preise:
€99 | 89 | 79 | 69 | 59 | 49 | 59

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

Sol Gabetta & Hélène Grimaud

Pärt: Spiegel im Spiegel für Violoncello und Klavier F-Dur
Schumann: Fünf Stücke im Volkston op. 102
Debussy: Sonate für Violoncello und Klavier d-moll
Brahms: Sonate D-Dur op. 78 (Bearbeitung nach der Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 G-Dur „Regen-Sonate“)

Hélène Grimaud ist eine der faszinierendsten, sensibelsten und nachdenklichsten Pianistinnen unserer Zeit. Unermüdlich tastet sie nach dem letzten Sinn in der Musik – und sie findet dabei Töne, Phrasierungen und Klangfarben, die man nicht so schnell vergisst. Um ihn zu ergründen, studiert die charismatische Künstlerin nicht nur den Notentext, sondern beschäftigt sich zudem intensiv mit Leben und Persönlichkeit der Komponisten. Ebenso wie Grimaud zählt auch die Cellistin Sol Gabetta zu den derzeit beliebtesten Klassik-Künstlern. Temperamentvoll, virtuos und mit einer bezaubernden Bühnenausstrahlung gesegnet, zieht sie das Publikum in ihren Bann.

Sol Gabetta, Violoncello
Hélène Grimaud, Klavier

Weitere Optionen