St. Petersburg Philharmonic Orchestra

Denis Matsuev, Klavier
Yuri Temirkanov, Leitung

Di., 9. Mai 2017
20:00 Uhr

St. Petersburg Philharmonic Orchestra
Denis Matsuev, Klavier
Yuri Temirkanov, Leitung

Auch in Abos Bravissimo, Schnupper-Abo

Preise:
€89 | 79 | 69 | 59 | 49 | 39

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

St. Petersburg Philharmonic Orchestra

Tschaikowsky: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-moll op. 23
Tschaikowsky: Symphonie Nr. 5 e-moll op. 64

Tschaikowsky pur – zwei bekannte Werke und dazu hoher Besuch aus Russland: Das St. Petersburg Philharmonic Orchestra ist das älteste symphonische Ensemble des Landes, ein Jahr vor Tschaikowskys Tod im Jahr 1893 gegründet und dem empfindsamen Romantiker eng verbunden. Der Zauberkraft seiner großorchestralen Werke verleihen sie mächtige Flügel, ohne je in Sentimentalitäten abzugleiten. Bereits 1988 berief das Orchester Yuri Temirkanov zum neuen Chefdirigenten: eine Petersburger Koryphäe, deren Name für die aktuelle musikalische Renaissance der russischen Metropole steht. In St. Petersburg befindet sich auch das Konservatorium, woTschaikowsky erstmals mit dem russisch-europäischen Kompositionsstil in Berührung kam, den er später selbst zur Vollendung führte. Er habe zeitlebens versucht, in seiner Musik „die ganze Qual und Ekstase der Liebe auszudrücken“. Derlei dramatische Kämpfe spiegeln die Klanggewitter und Lichtstrahlen seiner 5. Symphonie ebenso wider wie die berühmten Anfangstakte des 1. Klavierkonzerts. Denis Matsuev bringt sie an diesem Abend zu Gehör. Der Russe gilt weltweit schon längst als Garant für elektrisierendes Klavierspiel ohne Grenzen.

St. Petersburg Philharmonic Orchestra
Denis Matsuev, Klavier
Yuri Temirkanov, Leitung

Weitere Optionen