Stabat Mater

Herrenchiemsee Festspiele

Fr., 21. Juli 2017
19:00 Uhr

Stabat Mater
Herrenchiemsee Festspiele

Preise:
€99 | 79 | 69 | 49

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

Stabat Mater

Händel: Salve Regina HWV 241
Hasse: Sinfonia aus dem Oratorium „Petrus e Magdalena“
Hasse: „Notte amica“ aus dem Oratorium „Il cantico dei tre fanciulli“
Hasse: „Siam navi all’onde“ aus der Oper „L’Olimpiade “
Pergolesi: Stabat Mater

Julia Lezhneva, Sopran
Max Emanuel Cencic, Countertenor
Hofkapelle München
Rüdiger Lotter, Violine & Leitung

Herrenchiemsee Festspiele – „Von Gott und Göttern – barocke Wege“

Der Erwerb der Konzertkarten beinhaltet:
- freies Parken am großen Parkplatz des Hafens Prien/Stock
- eine ganztägige, einmalige Hin- und Rückfahrtmöglichkeit zur Herreninsel
- freie Kutschfahrten am Konzerttag auf der Herreninsel ab 18:00 Uhr zum Schloss (begrenzte Kapazität, keine Sitzplatzgarantie)
- freien Eintritt zu den Einführungsvorträgen um 18:00 Uhr im Unvollendeten Treppenhaus (bei Konzerten auf der Herreninsel) und im Hotel „Zur Linde“ (bei Konzerten auf der Fraueninsel) - Beschränkung auf 200 Personen
- kostenfreie Shuttlebusse auf der Herreninsel für gehbehinderte Besucher

Die einmalige Überfahrt mit dem Schiff ist den ganzen Tag über möglich.
Letzte Abfahrten ab Prien: 17:15 / 17:45 / 18:00 Uhr

Bitte dem Anlass entsprechend festliche Kleidung.

Besetzungsänderung im Anschluss an die urspüngliche Ankündigung: Anstelle von Franco Fagioli singt der Countertenor Max Emanuel Cencic, anstelle der Capella Gabetta mit Andrés Gabetta spielt die Hofkapelle München mit ihrem Künstlerischen Leiter Rüdiger Lotter.

Weitere Optionen