Wiener Sommernacht

Summer Proms im Brunnenhof
Münchner Symphoniker

Sa., 30. Juni 2018
20:00 Uhr

Wiener Sommernacht
Summer Proms im Brunnenhof
Münchner Symphoniker

Auch im Abo Münchner Symphoniker – Zyklus C 2017/18

Preise:
€56 | 52 | 48 | 44 | 39

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

Wiener Sommernacht

Suppé: Ouvertüre „Ein Morgen, ein Mittag, ein Abend in Wien“
Johann Strauß Sohn: „Morgenblätter“, Walzer op. 279
Eduard Strauß: „Wien über alles“, Polka schnell op. 172
Josef Strauß: „Wiener Leben“, Polka française, op. 218
Lanner: „Die Mozartisten“, Walzer op.196
Johann Strauß Sohn: „Tritsch-Tratsch“, Polka schnell op. 214
Stolz: „Gruß aus Wien“, Marsch op. 898
Oscar Straus: Ouvertüre „Ein Walzertraum“
Johann Strauß Sohn: „Wiener Blut“, Walzer op. 354
Dostal: „Servus Wien“, Wiener Lieder Potpourri
Johann Strauß Sohn: „Vom Donaustrand“, op. 356
Johann Strauß Sohn: „An der schönen blauen Donau“, Walzer op. 314

Man kann durchaus einen Tag in Wien verbringen, ohne das schöne München verlassen zu müssen: Das höfische Ambiente im Brunnenhof bietet eine gute Gelegenheit dazu. Der Tag beginnt mit einem Stück Sachertorte und einer Wiener Melange ganz gemütlich in einem Kaffeehaus. Danach begibt man sich auf die Straßen Wiens, mitten hinein in Klatsch und Tratsch. Beim Schlendern durch die Gassen könnte fast Beethoven um die Ecke biegen, wäre es ein paar Jahre früher. Anschließend eine Fahrt mit dem Fiaker in den Prater, zum Schloss Schönbrunn oder an die schöne blaue Donau? Zum Abend dann Wiener Walzer und Lieder, die den traditionellen Opernball so nah wirken lassen. Mit dem Gastdirigenten Andreas Spörri – seines Zeichens „Prinicipal Guest Conductor“ beim Wiener Opernball Orchester – begeben sich die Münchner Symphoniker mit Werken von Josef Strauß, Franz von Suppé oder Robert Stolz klanglich für einen ganzen Tag nach Wien.

Münchner Symphoniker
Andreas Spörri, Leitung

Gefördert durch die Stadtsparkasse München

Freie Sitzplatzwahl im Brunnenhof innerhalb der gebuchten Kategorie. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert (mit nummerierten Sitzplätzen) im Herkulessaal statt. Witterungsbedingte Unterbrechungen sowie Verkürzungen sind nicht beabsichtigt, aber möglich. Die Entscheidung über eine Verlegung des Konzerts in den Herkulessaal kann ausschließlich unmittelbar vor Ort getroffen werden. Wir bitten das Publikum, an entsprechende Kleidung zu denken und sich vorab über die zu erwartende Wetterlage zu informieren.

Weitere Optionen