Zürcher Kammerorchester

Jan Lisiecki, Klavier

So., 21. Februar 2016
20:00 Uhr

Zürcher Kammerorchester
Jan Lisiecki, Klavier

Preise:
€69 | 59 | 49 | 39

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

Zürcher Kammerorchester

Mozart: Marsch D-Dur KV 249
Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 20 d-moll KV 466
Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485
Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 21 C-Dur KV 467

Gegensätzlicher könnten die zwei Werke, die Wolfgang Amadeus Mozart 1785 innerhalb weniger Wochen komponierte, nicht sein: Während das Klavierkonzert Nr. 20 in düsterem d-moll steht, ist das 21. Klavierkonzert in strahlendem C-Dur notiert und sieht einen deutlich größeren Orchesterapparat vor. 2012 spielte der damals 17-jährige Kanadier Jan Lisiecki zusammen mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks die beiden Werke ein. Sein Debütalbum bei der Deutschen Grammophon wurde vor allem wegen der eindrucksvollen musikalischen Reife und Intelligenz gelobt, was umso erstaunlicher ist, als er bis dato gerade mal ein Jahr studiert hatte – nachdem er ganze vier Schulklassen übersprungen und als 15-Jähriger seinen Highschool-Abschluss gemacht hatte. „Ein naives Wunderkind ist dieser 17-Jährige nicht mehr: Hier spielt einer auf, der ein neuer Horowitz werden könnte“, schrieb Der Spiegel. Der Sohn polnischer Eltern, für den diese Aufnahme den internationalen Durchbruch bedeutete, kommt nun mit beiden Mozart-Konzerten und dem Zürcher Kammerorchester nach München ins Prinzregententheater.

Zürcher Kammerorchester
Jan Lisiecki, Klavier
Willi Zimmermann, Leitung

Weitere Optionen