Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra

Keep on swingin’!

Bildergalerie

AA_Swing_Dance_Orchestra_Israel2_c_Uwe_Hauth
AA_Swing_Dance_Orchestra_Israel4_c_Uwe_Hauth
AA_Swing_Dance_Orchestra_Israel5_c_Uwe_Hauth
SDO_Andrej
SDO_David
SDO_Geschwister
SDO_Rachel
SOD2
SOD COVERgro�
Biografie Pressetext

Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra

ganzjährig auf Anfrage verfügbar

Das SWING DANCE ORCHESTRA wurde im Jahre 1987 - seinerzeit noch unter dem Namen SWING DANCE BAND – in Berlin gegründet.

Unter der Leitung von ANDREJ HERMLIN entwickelte sich die Band in den folgenden Jahren zu einem außergewöhnlichen Swing-Orchester, dessen wichtigstes Prinzip seine größtmögliche Authentizität ist.

Das SWING DANCE ORCHESTRA verzichtet grundsätzlich auf eine elektrische Verstärkung und verwendet – vorwiegend amerikanische - Originalarrangements aus den 30er und 40er Jahren. Auch die Bühnengarderobe, die Frisuren, Mikrophone und Notenpulte entsprechen den historischen Vorbildern. Das Orchester spielt die Musik Glenn Millers, Benny Goodmans, Count Basies, Duke Ellingtons , Frank Sinatras und anderer Stars der Swing-Ära. Zu den Solisten gehören die Tochter des Bandleaders RACHEL HERMLIN und deren Bruder DAVID HERMLIN. Hinzu gesellt sich die Gesangsgruppe des Orchesters THE SKYLARKS.

Das SWING DANCE ORCHESTRA unternahm in den vergangenen Jahren Tourneen nach London, Hong Kong, Mailand, Wien, Moskau, Tel Aviv und New York, trat in Funk und Fernsehen auf und war wiederholt an Filmproduktionen beteiligt.

Mit speziell für das Orchester entwickelten Programmen, zu denen die Rekreation des Carnegie Hall Konzertes von Benny Goodman, der deutsche Abend „Schwingende Rhythmen“ und die Revue „Swingin´ Hollywood“ gehören, gastiert das SWING DANCE ORCHESTRA regelmäßig in den angesehensten Konzerthäusern Deutschlands und des europäischen Auslands. Zu den populärsten Konzertprogrammen des Orchesters zählen „In The Mood – The Music Of Glenn Miller“ sowie „Best Of Swing“.

Darüber hinaus wird das SWING DANCE ORCHESTRA mit seinem auch aus Walzern, Tangos und lateinamerikanischen Rhythmen bestehenden Tanzprogramm häufig zu großen Ballabenden verpflichtet.
Eine erfolgreiche, mehrjährige Zusammenarbeit verbindet das Orchester mit der Sängerin Sarah Connor.

Im Herbst 2018 erschien das inzwischen 18. Album des Orchesters unter dem Titel „Ballroom Time“. Eine dazugehörige Tournee wird das SWING DANCE ORCHESTRA durch diverse Konzertsäle in Deutschland und im benachbarten europäischen Ausland führen.

Das SWING DANCE ORCHESTRA zählt seit Jahren weltweit zu den führenden Orchestern seiner Art.

 

Einzelne Programme

Programm Schwingende Rhythmen – Swing aus der Friedrichstraße

Schwingende Rhythmen – Swing aus der Friedrichstraße

Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra

Programm I got rhythm - The Music of George Gershwin

I got rhythm - The Music of George Gershwin

Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra

Programm In The Mood – A Tribute To Glenn Miller

In The Mood – A Tribute To Glenn Miller

Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra

Programm Carnegie Hall Memories

Carnegie Hall Memories

Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra

Programm Christmas in Swing

Christmas in Swing

Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra