Augustin Hadelich

Kammerorchester des Symphonieorchesters
des Bayerischen Rundfunks


Prinzregentenplatz 12
81657 München

So., 26. April 2020
11:00 Uhr

Augustin Hadelich
Kammerorchester des Symphonieorchesters
des Bayerischen Rundfunks
Radoslaw Szulc, Leitung

Auch im Abo Kammerorchester des BR-Symphonieorchesters

Preise:
€74 | 66 | 50 | 39

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Augustin Hadelich

Paganini: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 6
Tschaikowsky: „Souvenir de Florence“ d-moll op. 70

Erst im vergangenen Mai war Augustin Hadelich in München, bei einem Duo-Konzert mit der heimischen Geigerin Julia Fischer. In der Süddeutschen Zeitung hätte das Lob über das Konzert und Hadelichs Leistung kaum größer ausfallen können: Er sei „der große Lyriker unter den Violinisten unserer Zeit“, sein Spiel ausgerichtet „auf expressive Wärme, konziliantes Miteinander, rhythmische Spannung und tonliche Rundheit“. Im April 2020 können Klassikfans Augustin Hadelich erneut in München erleben. Geboren wurde er 1984 als Sohn deutscher Eltern in Italien, mit fünf Jahren begann er Geige zu spielen. Ein schwerer Unfall im Teenageralter beendete seine Karriere fast frühzeitig, doch Hadelich kämpfte sich zurück und erreichte Weltklasseniveau. 2006 gewann er in seiner Wahlheimat USA den Internationalen Violinwettbewerb in Indianapolis, später spielte er mit dortigen Weltklasse-Orchestern wie dem New York Philharmonic. Auch in Europa wuchs sein Ruf schnell. In der letzten Spielzeit trat er erstmals bei den Salzburger Festspielen auf sowie mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Von dessen Kammerorchester wird er nun bei seinem Gastspiel im Prinzregententheater begleitet.

Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Augustin Hadelich, Violine
Radoslaw Szulc, Leitung

Weitere Optionen