Clemente Trio

Fr., 12. Juli 2019
19:30 Uhr

Clemente Trio

Preise:
€48 | 44 | 40 | 36

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Clemente Trio

Beethoven: Klaviertrio c-moll op. 1 Nr. 3
Schumann: Klaviertrio Nr. 3 g-moll op. 110
Dvořák: Klaviertrio Nr. 4 e-moll, op. 90 „Dumky“

Seit über 30 Jahren führt eine ausgedehnte Konzerttätigkeit das Clemente Trio nun schon durch die ganze Welt – von Amerika über Europa bis nach Asien. Aus drei sehr unterschiedlichen Individuen ist dabei ein eingespieltes Team entstanden, das zugleich auf solistische Freiheiten setzt. Die Gattung des Klaviertrios lassen die Musiker bei ihrem traditionellen Konzert im prachovollen Ambiente des Schlosses Nymphenburg erneut hochleben. Ludwig van Beethovens drittes Klaviertrio wirkt wie ein ästhetisches Manifest: Mit seinem groß angelegten dramatischen Ablauf, seinem kraftvollen Spiel der Kontraste sowie mitreißendem Schwung umreißt es die wesentlichen Momente seiner Kunst. Eine Wonnestunde erlebte die Gattung auch mit Robert Schumanns drittem Klaviertrio. „Es ist originell, durch und durch voller Leidenschaft“ urteilte seine Frau Clara, die das Werk im Frühjahr 1852 im Leipziger Gewandhaus uraufführte. Mit Antonín Dvořáks viertem Klaviertrio, das seinen Beinamen „Dumky“ dem aus der Ukraine stammenden Tanz namens „Dumka“ verdankt, lässt das Ensemble den Abend mit einem Werk ausklingen, dessen Erfolg bis heute auf der Dominanz des puren Klangs gründet: mal ausdrucksvoll-getragen, mal tänzerisch-vital.

Peter Clemente, Violine
Konstantin Pfiz, Violoncello
Paul Rivinius, Klavier

Um eine dem Rahmen entsprechend angemessene Konzertkleidung wird gebeten.

Weitere Optionen