Ein Amerikaner in Paris

Musical von George und Ira Gershwin


Prinzregentenplatz 12
81657 München

Fr., 7. Februar 2020
19:30 Uhr

Ein Amerikaner in Paris
Musical von George und Ira Gershwin

Weitere Termine
4. Februar 2020, 19:30 Uhr
5. Februar 2020, 19:30 Uhr
6. Februar 2020, 19:30 Uhr
8. Februar 2020, 19:30 Uhr
9. Februar 2020, 15:00 Uhr

Preise:
€79 | 72 | 64 | 52

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Ein Amerikaner in Paris

Mit unvergesslichen Gershwin-Melodien wie „I Got Rhythm“, „The Man I Love“, „’S Wonderful“, „They Can’t Take That Away From Me”, „An American In Paris”, „Rhapsody In Blue” u.v.m.

Eine der bekanntesten und schönsten musikalischen Liebeserklärungen stammt von George Gershwin. In seiner Komposition „An American in Paris“ fing er 1928 das Flair eines Paris-Aufenthalts ein und setzte damit der Metropole an der Seine ein musikalisches Denkmal. Die Tondichtung war auch das zentrale Stück im gleichnamigen Hollywood-Musicalfilm mit Gene Kelly und Leslie Caron aus dem Jahr 1951. Nun wird die romantische Story um den jungen US-Veteranen Jerry und die Pariserin Lise auf der Musicalbühne lebendig und ist dabei viel mehr als ein bloßes Film-Remake: Ausgezeichnet mit vier Tony Awards, lobt The Guardian die fantasievolle, balletthafte Bühnenproduktion als eine „Anhäufung von Talent“.

Die Erfolgsproduktion nun erstmals in München zu erleben

Auch mit der deutschen Fassung „Ein Amerikaner in Paris“ hat das Produktionsteam um den Regisseur Christopher Tölle ein faszinierendes Showerlebnis mit brillanter Choreographie geschaffen. Getragen von unvergesslichen Gershwin-Melodien wie „I Got Rhythm“, „’S Wonderful“ und natürlich „An American in Paris“, tanzt und singt sich das Ensemble begleitet von einem Live-Orchester in die Herzen des Publikums und entführt es für einen Abend in eine zauberhafte, bunte Musicalwelt. „Feinsinnig nostalgisch und kunstvoll – eine großartig professionelle, mal rauschhafte, mal akkordeonintime, jazzschmissige und steppfreudige Neuorchestrierung“, schrieb Manuel Brug in Die Welt über das 2014 am Pariser Théâtre du Châtelet uraufgeführte Tanzmusical, das in den Folgejahren auch am New Yorker Broadway und am Londoner West End ein Riesenerfolg war.

Musik und Liedtexte von George und Ira Gershwin
Buch von Craig Lucas
Deutsch von Roman Hinze (Buch) und Kevin Schroeder (Liedtexte)

Heiko Lippmann, Musikalische Leitung
Christopher Tölle, Inszenierung & Choreographie
Robert Pflanz, Bühnenbild
Aleš Valášek, Kostüme

Originally produced on Broadway by Stuart Oken, Van Kaplan, Roy Furman – By special arrangement with Elefant Eye Theatrical & Pittsburgh CLO and Théâtre du Châtelet

Weitere Optionen