Matthias Brandt & Jens Thomas

Psycho – Fantasie über das kalte Entsetzen


Prinzregentenplatz 12
81657 München

Fr., 7. Februar 2014
20:00 Uhr

Matthias Brandt & Jens Thomas
Psycho – Fantasie über das kalte Entsetzen

Preise:
€47 | 44 | 41 | 37

inkl. Vorverkaufsgebühr

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • 2 € Mediengebühr pro Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Matthias Brandt & Jens Thomas

1960 schuf Alfred Hitchcock mit dem Kino-Thriller „Psycho“ ein filmisches Jahrhundertwerk. Literarische Vorlage des meisterhaft inszenierten Schockers war der gleichnamige Roman von Robert Bloch – heute fast vergessen, für Matthias Brandt jedoch die perfekt-schaurige Grundlage für ein Bühnenprojekt, das er zusammen mit dem Sänger und Pianisten Jens Thomas zu einer musikalischen Lesung voll psychologischer Raffinesse formt. Nichts ist an diesem Abend festgelegt oder routiniert einstudiert. Während Brandt die Nerven der Zuschauer vibrieren lässt, improvisiert sein Partner den passenden Soundtrack am Klavier – ein faszinierendes Spiel aus Text und Klang, das mit den seelischen Abgründen der Charaktere jongliert.

Auf der Bühne ist Matthias Brandt in seinem Element

„Bemerkenswert ist, wie Brandt und Thomas die Aufmerksamkeit des Publikums lenken und wie unmittelbar es dadurch den Schrecken dieser Nacht miterlebt“, schrieb das Göttinger Tageblatt. Brandt, für seine schauspielerische Leistung in der Vergangenheit mit zahlreichen Film- und Fernsehpreisen ausgezeichnet, scheint gerade auf der Bühne in seinem Element. Das Online-Magazin kulturmag urteilt: „Was Matthias Brandt an Spannung und Seelenpein aus dem Thriller ‚Psycho‘ herausliest, kann sich mehr als hören lassen … Er schlüpft nicht nur in die Rollen, er scheint sie wirklich und wahrhaftig zu leben.“

Foto: © Matthias Scheuer, audioberlin.com

Weitere Optionen