Wiener Johann-Strauß-Gala

Wiener Volksoper


Rosenheimer Str.5
81667 München

So., 16. Februar 2020
15:00 Uhr

Wiener Johann-Strauß-Gala
Wiener Volksoper

Preise:
€79 | 72 | 64 | 56 | 48 | 32

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Wiener Johann-Strauß-Gala

Ein Vater und drei Söhne – sie haben die Welt verändert durch ihre Begeisterung für eine Musik, die jeder liebt: den Walzer. Johann Strauß Sohn war es, der aus dem bedächtigen Gesellschaftstanz ein rasantes und sinnliches Genre schuf, das zum Ausdruck der Wiener Lebensart schlechthin avancierte. Mit Hilfe seiner Brüder Eduard und Josef hielt er ganz Wien in Atem. „Rosen aus dem Süden“, „Kaiser-Walzer“, „An der schönen blauen Donau“ – so zahlreich sind die Walzerträume, die Johann Strauß der Nachwelt hinterlassen hat, und so gilt er zurecht als Meister des Dreivierteltakts. Mit dem Symphonieorchester der Volksoper Wien ist im Februar 2020 ein echtes Traditionsorchester zu Gast, das sich farbig, vielschichtig und lebensfroh vornehmlich der Oper und Operette widmet. An diesem Nachmittag präsentiert die Volksoper die vielen unsterblichen Melodien des Walzerkönigs voller Esprit und Brillanz in einem Querschnitt durch die „Champagnermusik“ des 19. Jahrhunderts. Sänger und Ballett-Tänzer erweitern das opulente Programm und sorgen für einen wahren Ohren- und Augenschmaus.

Symphonieorchester der Volksoper Wien
Siphiwe McKenzie, Sopran
Miroslav Dvorský, Tenor
sowie zwei Ballett-Paare
Ola Rudner, Leitung

Weitere Optionen