London Brass

First Class British Brass

Bildergalerie

AD_London Brass Tentet Comic Taxi playing � Daniel Bissill
London Brass Tentet
Pressetext

London Brass

26. - 30. September 2018
23. - 26. Mai 2019 (Quintett)
Das Ensemble London Brass, das 2015 sein dreißigjähriges Bestehen feierte, ist eines der traditionsreichsten Blechbläserensembles überhaupt und hat seit seiner Gründung nichts von seiner enormen Virtuosität und charmanten Frische eingebüßt. Es entstand 1985 aus dem Philip Jones Brass Ensemble mit dem Gedanken, die Virtuosität und Klangfülle der klassischen Blechbläser-Kammermusik zu pflegen, und rekrutiert sich aus Musikern der großen Londoner Orchester. Viele der Gründungsmitglieder konnten durch ihre Zeit beim Philip Jones Brass Ensemble reichlich Erfahrung vorweisen, und so machte sich London Brass mit seinen Konzerten und herausragenden Aufnahmen schnell einen Namen.
London Brass ist auch in Deutschland gern gesehener Gast bei Festivals und Konzertreihen wie dem Rheingau Musik Festival, dem Mosel Musikfestival, den Thüringer Bachwochen, der Philharmonie Essen, dem Münchner Prinzregententheater, der Kölner Philharmonie, der Berliner Philharmonie, den Dresdner Musikfestspielen und vielen anderen. Das Ensemble spielte beispielsweise auch bei den BBC Proms in London sowie 2002 anlässlich des Thronjubiläums der Queen in der St. Paul’s Cathedral – dieses Konzert war weltweit live im Fernsehen zu sehen. In der Saison 2015/16 führten London Brass Deutschland-Konzerte u.a. ins Berliner Konzerthaus und zu verschiedenen Sommer-Musikfestivals. Im Rahmen eine großen Weihnachtstournee mit dem Knabenchor Hannover spielte London Brass im Dezember 2017 u.a. in Hannover, Dresden, Frankfurt, Essen, München und Hamburg.
Mitte der Neunziger Jahre wurde mit einer Jazz-Trompete und -Posaune ein neues Klangkonzept eingeführt, welches dem Ensemble eine vielfältige Erweiterung im Repertoire eröffnete. Dennoch ist London Brass immer seinen klassischen Wurzeln treu blieben. Komponisten wie z. B. Django Bates, Mike Gibbs, Mark Anthony Turnage, Michael Nyman und Richard Rodney Bennett widmen ihnen darüber hinaus regelmäßig neue Kompositionen und Arrangements.
Das Repertoire reicht von der Musik des 16. Jahrhunderts, wie Giovanni Gabrieli, bis hin zu Freddie Mercury – mit ihren Programmen trat die Gruppe zum Beispiel im Lincoln Center New York, in einer Stahlfabrik in Norwegen oder auch unter Bäumen in den Dolomiten auf.
Das Ensemble nimmt für sein eigenes Label London Brass Recordings auf, des Weiteren liegt bei Rondeau „Christmas Carols“ mit dem Knabenchor Hannover vor (2014). London Brass ist Ensemble in Residence des Royal College of Music in London. London Brass tritt in Zehner- und in Fünferbesetzung auf.