Das Profil von MünchenMusik

Bild
MünchenMusik Profil

Die Anfänge

Im Jahr 1984 präsentierte Andreas Schessl, Sohn einer traditionsreichen Münchner Musikerfamilie, Hornist und studierter Betriebswirt, eine erste Konzertreihe im damals frisch renovierten Schloss Blutenburg. Zunächst mehr Leidenschaft als Beruf, entwickelte sich aus diesen Anfängen ein Unternehmen, das heute als einer der erfolgreichen Klassikveranstalter Deutschlands auf eine 40-jährige Firmengeschichte zurückblicken kann und mit rund 300 Veranstaltungen pro Jahr zur kulturellen Vielfalt der Musikstadt München beiträgt.

Erfahrung, Offenheit und Kreativität

Von vier Jahrzehnten Erfolg und Erfahrung profitieren Publikum und unzählige international etablierte Künstler, mit denen MünchenMusik eine enge Zusammenarbeit verbindet. Qualität, Kooperation und Offenheit stehen dabei immer an oberster Stelle und bilden die Basis für die erfolgreiche Arbeit an der Schnittstelle zwischen Bühne und Zuschauerraum. Die Bandbreite der Konzerte verbindet Etabliertes und Experimentelles, Traditionelles und Crossover zu einem vielschichtigen Programm mit unwiederholbaren Live-Erlebnissen. Kreativität und die Lust auf Neues führen darüber hinaus immer wieder zu erfolgreichen Eigenproduktionen mit deutschlandweiter Nachfrage.

Künstleragentur

Seit 1999 bildet die Künstlervermittlung ein weiteres Standbein des Unternehmens: MünchenMusik arbeitet heute im Rahmen von Projekten und Tourneeproduktionen mit einer Reihe namhafter Solisten, Ensembles und Orchester – darunter Startenor Jonas Kaufmann, die japanische Gruppe „Kodo“ sowie international renommierte Orchester und Ensembles.

Bild
Vorverkaufsstellen in München

Tochterfirmen und kooperationen

2004 legte Andreas Schessl mit der Gründung zweier Niederlassungen in Nürnberg und Stuttgart den Grundstein zur Expansion. Gemeinsam mit den beiden Tochterfirmen trägt MünchenMusik somit maßgeblich zur kulturellen Vielfalt im süddeutschen Raum bei. 2010 erfolgte mit „First Classics Berlin“ der Sprung in die Hauptstadt, wo Andreas Schessl seit 2021 Geschäftsführer der traditionsreichen Berliner Konzertdirektion Hans Adler ist. In München wiederum besteht bereits seit 2015 eine Kooperation mit der renommierten Münchner Konzertdirektion Hörtnagel, deren ausgesuchte programmatische Ausrichtung Andreas Schessl heute gemeinsam mit Sonia Simmenauer erfolgreich in die Zukunft führt.
 
Bereits seit 2007 operiert das Unternehmen MünchenEvent GmbH als 100%ige Tochter von MünchenMusik mit ausgesuchten Projekten im Bereich Show, Entertainment und Weltmusik. Die dem Firmenverbund zugehörige Alegria Konzert GmbH wirkt als Tourneeveranstalter und Produzent vielfältiger Konzertprojekte und Shows im deutschsprachigen Raum und ist dabei insbesondere auf großformatige Filmmusik-Projekte spezialisiert, darunter eine große Filmkonzertreihe mit dem 21st Century Orchestra im KKL Luzern. Seit 2022 erweitert die Alegria Exhibition GmbH als Produzent und Veranstalter immersiver Ausstellungen das Firmenrepertoire und eröffnet mit Projekten wie „Monets Garten“, „Klimts Kuss“, „Tutanchamun“,  „Viva Frida Kahlo" oder „Vermeer – Meister des Lichts" einen neuen Markt.