Bild
Riccardo Minasi Dirigent
 bis ,
Prinzregententheater

Ensemble Resonanz

Riccardo Minasi, Leitung

  • Mozart: Symphonie Nr. 39 Es-Dur KV 543
  • Mozart: Symphonie Nr. 40 g-moll KV 550
  • Mozart: Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 „Jupiter“

Ensemble Resonanz – Residenzensemble der Elbphilharmonie
Riccardo Minasi, Leitung

Sonntag, 27. März 2022

Prinzregententheater
Tickets ab 42,90 €

Montag, 28. März 2022

Prinzregententheater
Tickets ab 42,90 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung

Warum ist noch kein anderes Orchester auf die Idee gekommen, Mozart so zu spielen? Ausgerechnet eine CD-Aufnahme der letzten drei Mozart-Symphonien – ein Konzertsaal-Klassiker – sorgte unlängst in der Musikwelt für Aufruhr. Gewohntes Repertoire? Wer das denkt, der hat die Version des formidablen Ensemble Resonanz eben noch nicht gehört. „Eine Sensation“ (Salzburger Nachrichten), „das Hörerlebnis kann einen aus dem Sessel heben“ (Neue Zürcher Zeitung), „Womöglich gibt es keine bessere Aufnahme“ (Münchner Merkur), „Dieser Mozart ist Rock ’n’ Roll“ (NDR), um nur einen winzigen Teil der Presse-Euphorie zu spiegeln.

Es ist ja nicht so, dass das junge Kammermusikensemble aus Hamburg nicht schon seit einiger Zeit von sich reden machte. Sowohl als Residenzensemble mit einer eigenen Reihe in der Elbphilharmonie als auch mit dem singulären Musik-Labor „resonanzraum“, den die Musikerinnen und Musiker mit höchst disparaten und verdichteten Programmen bespielen, von Barock bis DJ-Avantgarde, mal als Werkstatt, mal in Form eines Philosophie-Talks. Ganz dieselbe Entdeckerfreude sprüht aus ihrem Mozart-Herzensprojekt, einer Interpretation mit Gänsehautfaktor, angeleitet von dem Alte-Musik-Kenner Riccardo Minasi. Eine Reise ins Unbekannte durch alle Finesse und Dramatik theatralischer Ausdruckskraft.

Prinzregententheater

Prinzregentenplatz 12
81675 München