Bild
Harald Lesch
© Harald Lesch
,
Deutsches Theater

Harald Lesch & Quadro Nuevo

Sonne, Mond und Sterne

Harald Lesch, Rezitation
Mulo Francel, Saxophone & Klarinetten
Andreas Hinterseher, Akkordeon & Bandoneon
D.D. Lowka, Bass & Percussion
Izabella Effenberg, Vibraphon

Montag, 11. November 2024

Deutsches Theater
Tickets ab 25,30 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Quadro Nuevo und Izabella Effenberg

Ein Abend über Sternenstaub, den guten Mond, den kleinen blauen Planeten, der sein Wasser genau im richtigen Augenblick bekam, und einen Stern, der seine Wärme seit Milliarden Jahren über uns verströmt … Spannend wie kein anderer weiß der Kult-Astrophysiker, Naturphilosoph und Fernsehmoderator Harald Lesch, Wissenschaft zu präsentieren und seine erkenntnisreichen Erzählungen unterhaltsam in Musik einzubetten.

Mit den Klängen des Weltmusik-Ensembles Quadro Nuevo begibt sich Lesch auf die Spurensuche nach den Anfängen unseres Sonnensystems. Wie wurden unsere Planeten geboren? Wie entstand das Leben auf der Erde?  Und warum wissen wir das alles so genau? Eine faszinierende Reise ins Sternenzelt und wieder zurück auf unseren wundervollen Heimatplaneten, zu der Quadro Nuevo passende Songs zwischen Orient und Okzident, galaktische Tangos und irdische Grooves sowie sehnsüchtige Mond- und Sternemelodien wie „Luna Rossa“ oder den entrückt persischen „Dance of Stars“ auf die Bühne bringt.

Deutsches Theater

Schwanthalerstraße 13
80336 München