Bild
Faust Melnikov
© Felix Bröde
Bild
Sol Gabetta Cello
,
Prinzregententheater

Isabelle Faust, Sol Gabetta & Alexander Melnikov

Alexander Melnikov, Klavier

Isabelle Faust, Violine

Sol Gabetta, Violoncello

  • Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 2 c-moll op. 66
  • Schubert: Klaviertrio Nr. 2 Es-Dur D 929
Dieses Konzert ist Teil des Abonnements Abo A: Prinze Extra

Sonntag, 19. Februar 2023

Prinzregententheater
Tickets ab 42,90 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung

Die argentinische Ausnahme-Cellistin Sol Gabetta fasziniert auf den großen Bühnen der Welt das Publikum. Ihr kraftvoller, strahlender Ton verströmt Zuversicht und Schönheit über alle Abgründe hinweg. Im Februar zeigt sie sich im Trio von ihrer kammermusikalischen Seite. Gemeinsam mit der international gefeierten Solistin und Kammermusikerin Isabelle Faust und dem nicht weniger renommierten Pianisten Alexander Melnikov präsentiert Gabetta Klaviertrios von Schubert und Mendelssohn. Letzterer schrieb halsbrecherische Passagen für den Pianisten in den schnellen Sätzen seines zweiten Klaviertrios, die Melnikov mit Leichtigkeit und Bravour meistert.

„Dieser Pianist hat ein Gespür für den richtigen Zeitpunkt, eine Beredtheit, dass man dauernd aufspringen und nachschauen möchte, was er da eigentlich macht zwischen seinen Fingerspitzen und der Tastatur” (Hamburger Abendblatt)

Schuberts Klaviertrio Nr. 2 entstand im letzten Lebensjahr des Komponisten und gilt als eines der monumentalsten Werke der Klaviertrio-Literatur – insbesondere in Bezug auf den Reichtum seines thematischen und gedanklichen Materials, welches das kammermusikalische Trio Gabetta, Faust und Melnikov mit größtmöglicher Werktreue hörbar macht. Große Vertrautheit in musikalisch-menschlicher Balance sowie perfekt durchdachte, feinsinnige, mitreißende Interpretationen dreier Top-Solisten.

Prinzregententheater

Prinzregentenplatz 12
81675 München