Bild
Víkingur Ólafsson Klavier
,
Prinzregententheater

Víkingur Ólafsson

Klavierabend

Informationen zur aktuellen Situation

Vorbehaltlich der Aktualisierung der Infektionsschutzmaßnahmen­verordnung findet diese Veranstaltung mit bis zu 25 % der zur Verfügung stehenden Saalkapazität sowie unter Einhaltung der „2G+“-Regel statt.

Für Karten, die direkt beim Veranstalter MünchenMusik erworben wurden, gilt:
Alle ursprünglich erworbenen Eintrittskarten sind ungültig. Wir kontaktieren alle Kunden bezüglich ihrer Buchung individuell. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrem persönlichen Anschreiben. Mit diesem erhalten Sie ggf. neue Eintrittskarten oder Informationen über die Stornierung bzw. Verschiebung ihrer Buchung.

Für Karten, die über München Ticket bzw. bei anderen Vorverkaufsstellen erworben wurden, gilt:
Alle ursprünglich erworbenen Eintrittskarten sind ungültig und können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden.


  • Werke von Mozart, Haydn, Cimarosa u. a.

Víkingur Ólafsson, Klavier

Dienstag, 25. Januar 2022

Prinzregententheater
Tickets ab 39,60 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Vikingur Olafsson
Víkingur Ólafsson © Ari Magg

Ein solches Etikett wie das vom „isländischen Glenn Gould“ (New York Times) ist ja immer mit etwas Vorsicht zu genießen. Bei Víkingur Ólafsson war es ehrlicher Ausdruck des Erstaunens angesichts der Originalität seines Bach-Albums mit teils selbst verfassten Transkriptionen. Das Bild des „atemberaubend brillanten“ Pianisten (Gramophone) und neugierigen Intellektuellen hatte sich bereits auf seinem Debütalbum mit Werken von Philip Glass angekündigt. Mit seinem dritten Projekt für die Deutsche Grammophon – einem Doppel-Porträt der erklärten Lieblingskomponisten Jean-Philippe Rameau und Claude Debussy – hat Ólafsson das Bild des wahrhaft inspirierten wie inspirierenden Musikers einmal mehr verstärkt.

Das Label weiß offenbar, was es an ihm hat und ermöglicht Ólafsson nun ein weiteres Album: Auf dem Programm steht Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und seinen Zeitgenossen Carl Philipp Emanuel Bach, Domenico Cimarosa und Joseph Haydn. Man darf gespannt sein, welche Verbindungen und Bezüge der isländische Pianist zwischen den Komponisten herstellt, wenn er nun auch die klassische Klavierliteratur mit seiner Experimentierlust und Leidenschaft durchleuchtet.

Prinzregententheater

Prinzregentenplatz 12
81675 München