Bild
Julia Fischer Geige
,
Isarphilharmonie

Academy of St Martin in the Fields

Julia Fischer, Violine & Leitung

  • Mozart: Konzert für Violine und Orchester Nr. 4 D-Dur KV 218
  • Haydn: Symphonie Nr. 45 fis-moll Hob. I/45 „Abschied“
  • Tschaikowsky: „Souvenir d’un lieu cher“ op. 42
  • Suk: Serenade für Streichorchester Es-Dur op. 6

Academy of St Martin in the Fields
Julia Fischer, Violine & Leitung

Montag, 9. Mai 2022

München: Isarphilharmonie
ab € 44,40

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr und MVV )
Zzgl. 1.00 € Systemgebühr pro Ticket und 4.00 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Julia Fischer
Julia Fischer © Uwe Arens

Julia Fischer ist ein Talent, wie es in hundert Jahren kaum zu finden ist: hinreißend, überwältigend, bereichernd in jeder Nuance ihres Spiels. Ob als Solistin, Kammermusikerin, Leiterin renommierter Ensembles oder als Professorin an der Münchner Musikhochschule. Als Geigerin ein Weltstar, als Mensch auf dem Boden geblieben, ist sie gern gesehene und hochgeschätzte Partnerin in den Konzertsälen der Welt.

So auch bei der Academy of St Martin in the Fields: Zahlreiche Einspielungen, Konzerte und Tourneen zeugen von der fruchtbaren Zusammenarbeit und dem starken musikalischen Band. Es ist eine besondere klangliche Wonne, wenn sich die brillante Frische des Ensembles mit dem konzentrierten, makellosen Ton der Solistin vereint. Sangliche Anmut und mitreißende Virtuosität kennzeichnen ihr Spiel, das an diesem Abend in Mozarts jugendlich-überschwänglichem vierten Violinkonzert sowie in den melodienreich-schwelgerischen Werken von Tschaikowsky und Suk bestens zur Geltung kommt.

Isarphilharmonie

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München