Bild
Andras Schiff
© Nadia F. Romanini
,
Isarphilharmonie

Cappella Andrea Barca

Sir András Schiff, Klavier & Leitung

  • Bach: Konzert für Klavier und Orchester D-Dur BWV 1054
  • Bach: Konzert für Klavier und Orchester f-moll BWV 1056
  • Bach: Konzert für Klavier und Orchester g-moll BWV 1058
  • Bach: Konzert für Klavier und Orchester E-Dur BWV 1053
  • Bach: Konzert für Klavier und Orchester A-Dur BWV 1055
  • Bach: Konzert für Klavier und Orchester d-moll BWV 1052
Dieses Konzert ist Teil des Abonnements Pianissimo

Dienstag, 20. Dezember 2022

Isarphilharmonie
Tickets ab 44,40 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr und MVV )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
András Schiff
Sir András Schiff © Peter Fischli

Schon seit er 18 Jahre alt ist, befolgt der Pianist und Dirigent Sir András Schiff ein festes Morgenritual: Jeder Tag beginnt mit einer Stunde Johann Sebastian Bach. Das sei viel besser als jede Etüde, wie eine Lockerungsübung für Intellekt, Emotion und Beweglichkeit gleichermaßen – ein „Seelenbad“. In Schiffs künstlerischem Lebenswerk spielt der barocke Meister aber eine weit größere Rolle. Der „Gipfel europäischer Musikgeschichte“, als den ihn der ungarische Wahl-Brite bezeichnet, steht am Anfang und im Fokus so gut wie jeder Programmidee und jedes Projekts. Zur Besteigung und Erkundung dieser und anderer musikalischer Gipfelregionen gründete Schiff 1999 ein eigenes Kammerorchester, die „Cappella Andrea Barca“, gleichgesinnte Musiker, die vor allem die Passion des Pianisten für die Einstudierung ganzer Werk-Zyklen teilen. Bachs Konzerte für Klavier und Orchester, überwiegend im Jahr 1735 in Leipzig und ursprünglich für Cembalo entstanden, gelten als Pionierwerk der Gattung. Mit ihrer Virtuosität, tänzerischem Drive, gewagten Harmonien und berückend-sanglichen Melodien lassen sie zugleich den „kompletten Bach“ erfahren.

Isarphilharmonie

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München