Bild
Fabian Müller
© Gregor Hohenberg
,
Isarphilharmonie

Münchner Symphoniker

„Mozart & Beethoven“

Fabian Müller, Klavier

David Bates, Leitung

  • Mozart: Symphonie Nr. 25 g-moll KV 183
  • Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19
  • Mozart: Symphonie Nr. 40 g-moll KV 550
Dieses Konzert ist Teil des Abonnements Philharmonie Extra

Mittwoch, 7. Dezember 2022

Isarphilharmonie
Tickets ab 33,40 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr und MVV )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
David Bates
David Bates © Benjamin Ealovega

Der Brite David Bates begann seine Karriere zunächst als Sänger, bevor er sich dem Dirigieren zuwandte. Ein Schritt, der eine womöglich noch größere Karriere zur Folge hatte und ihn zu einem Künstler machte, „der große Klarheit mit viel Fantasie verbindet“, so die Hannoversche Allgemeine. Und Autor Achim Dombrowski schrieb: „David Bates entfacht einen leichten, hörbaren, engagierten Klang, der die Dimensionen der Musik in all ihren Facetten erhellt.“ Solist Fabian Müller hat sich – wie der Komponist in Bonn geboren – Beethovens zweites Klavierkonzert für dieses Gastspiel in München ausgesucht: Das Werk brilliert mit glanzvollen Höhepunkten, weihevoller Lyrik, aber auch überraschenden Wendungen und Rhythmen.

Der junge Pianist konnte sich in den letzten Spielzeiten als eine feste Größe und als Vertreter der jungen Generation Klassik etablieren. Neben seiner Tätigkeit als Solist leitet Fabian Müller seine eigene Kammermusikreihe „Bonner Zwischentöne“, bei der er mit Kollegen wie Albrecht Mayer, Daniel Müller-Schott oder Maximilian Hornung musiziert. Im ersten und dritten Satz von Beethovens Klavierkonzert Nr. 2 ist Mozart herauszuhören, den der Bonner Komponist auf seiner Reise nach Wien zu treffen hoffte und überaus bewunderte. Die Münchner Symphoniker runden den Abend mit den beiden g-moll-Symphonien des Salzburger Meisters ab.

Isarphilharmonie

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München