Bild
Teodor Currentzis Dirigent MusicAeterna
,
Isarphilharmonie

musicAeterna

Teodor Currentzis, Leitung

The Sound of Light

  • Werke von Jean-Philippe Rameau

musicAeterna
Sara Blanch, Sopran
Teodor Currentzis, Leitung

Montag, 2. Mai 2022

Isarphilharmonie
Tickets ab 55,40 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr und MVV )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Teodor Currentzis Dirigent
Teodor Currentzis © Nadia Rosenberg

Jean-Philippe Rameau war ohne Zweifel einer der revolutionärsten Komponisten des Barock: Wie kein anderer sprengte er die bis dahin geltenden musikalischen Gesetze und entwickelte eine ihm eigene, virtuose Tonsprache. Vor allem die unkonventionelle Herangehensweise und das Experimentieren mit und in Musik galten als seine Stärken und waren gleichzeitig Ausgangspunkt für die Entwicklung seines modernen wie dramatischen Stils. Kühn und unkonventionell sind auch die
Ansätze von Dirigent Teodor Currentzis.

„Mit unfassbarer Intensität entfaltet sich ein magisches, warmes Leuchten“ (Concerti)

Vor einigen Jahren hat sich der gebürtige Grieche vorgenommen, die Musik Rameaus am Puls der Zeit erklingen zu lassen – und zur Umsetzung dieses Projekts sein elektrisierendes Ensemble musicAeterna ausgewählt. Unter dem Titel „The Sound of Light“ erschien bei Sony Classical ein mitreißendes Album mit Currentzis’ Lieblingsstücken aus Opern und Opernballetten des französischen Komponisten. Höchst dynamisch, präzise und musikalisch, perkussiv und leidenschaftlich bringt der Klangmagier die Besonderheiten der Instrumental- und Vokalmusik Rameaus ans Licht.

Isarphilharmonie

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München