Bild
Ukrainian Freedom Orchestra
,
Isarphilharmonie

Ukrainian Freedom Orchestra

unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter

  • Silvestrov: Symphonie Nr. 7
  • Beethoven: „Abscheulicher! Wo eilst du hin?... Komm, Hoffnung“ – Arie der Leonore aus „Fidelio“
  • Chopin: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 f-moll op. 21
  • Dvořák: Symphonie Nr. 9 e-moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“  

Ukrainian Freedom Orchestra
Liudmyla Monastyrska, Sopran
Anna Fedorova, Klavier
Keri-Lynn Wilson, Leitung

Montag, 1. August 2022

Isarphilharmonie
Tickets ab 33,40 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr und MVV )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Ukrainian Freedom Orchestra Logo

Als eine Geste der Solidarität mit den Opfern des Krieges in der Ukraine haben die Metropolitan Opera New York und die Polnische Nationaloper führende ukrainische Musiker zum „Ukrainian Freedom Orchestra“ zusammengerufen. Das Orchester besteht aus geflüchteten Musikern, ukrainischen Mitgliedern europäischer Orchester und einigen der besten Künstler aus Kiew, Lemberg, Charkiw, Odessa und anderen Städten der Ukraine. Das ukrainische Ministerium für Kultur und Informationspolitik unterstützt das Projekt, indem es ermöglicht, männliche Musiker für die Tournee vom Militärdienst zu befreien – ein bemerkenswertes Zeichen der Kraft von Kunst und Kultur.

Unter der Leitung der kanadisch-ukrainischen Dirigentin Keri-Lynn Wilson wird das Orchester ein Programm aufführen, das die 7. Symphonie des ukrainischen Komponisten Valentin Silvestrov, das Klavierkonzert Nr. 2 von Chopin mit der ukrainischen Virtuosin Anna Fedorova und die 9. Symphonie von Dvořák umfasst. Die führende ukrainische Sopranistin Liudmyla Monastyrska wird darüber hinaus die große Arie der Leonore aus Beethovens „Fidelio“ singen, ein Loblied auf Menschlichkeit und Frieden im Angesicht von Gewalt und Grausamkeit.

Neben Konzerten in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, New York und Washington D.C. wird das Ensemble am 1. August 2022 in der Münchner Isarphilharmonie zu Gast sein. Der Ertrag des Konzerts geht an die „Stiftung Bundesjugendorchester“, die eine Spendenaktion für ihr ukrainisches Partnerorchester, das Youth Symphony Orchestra of Ukraine, und seine Musikerinnen und Musiker ins Leben gerufen hat. Das Bundesjugendorchester hat das YSOU bei seiner Gründung 2017 beraten und unterstützt. Zahlreiche der jungen Künstler und ihre Familien sind nun auf der Flucht. Das Slovenian Youth Orchestra hat in Ljubljana ein Music Camp eingerichtet, in dem möglichst viele YSOU-Mitglieder aufgenommen werden sollen – hier soll ihre Ausbildung weitergehen können und die Orchesterarbeit eine sinnstiftende Aktivität sein.

Mehr zur Spendenaktion des BJO

Zwischentöne hörbar machen


Bild
Partner-Logos Ukrainian Freedom Orchestra

Produziert von:

THE METROPOLITAN OPERA
TEATR WIELKI–POLISH NATIONAL OPERA

Tourneemanagement:

Bild
Logo Askonas Holt

Isarphilharmonie

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München