Bild
Rafal Blechacz Klavier
,
Prinzregententheater

Rafał Blechacz

Klavierabend

  • Bach: Partita Nr. 2 c-moll BWV 826
  • Beethoven: Sonate Nr. 5 c-moll op. 10 Nr. 1
  • Beethoven: „32 Variationen über ein eigenes Thema“ c-moll
  • Franck: „Prélude, fugue et variation“ h-moll op. 18
  • Chopin: Sonate Nr. 3 h-moll op. 58

Rafał Blechacz, Klavier

Freitag, 14. Januar 2022

Prinzregententheater
ab € 37,40

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr )
Zzgl. 1.00 € Systemgebühr pro Ticket und 4.00 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Rafal Blechacz Pianist
Rafał Blechacz © Marco Borggreve

Wie ein zusätzlicher Nationalfeiertag muss es sich für Polens Klassikwelt angefühlt haben, als die Jury im Mai 2005 den Gewinner des Internationalen Chopin-Wettbewerbs in Warschau bekannt gab. Denn nach 20 Jahren entschied mit Rafał Blechacz endlich wieder ein polnischer Pianist einen der ältesten Musikwettbewerbe der Welt für sich. Aber nicht nur die Herzen seiner Landsleute eroberte der damals gerade 20-jährige Klavierstudent der Musikakademie im nordpolnischen Bydgosz im Laufschritt, der Erste Preis wurde auch zum Startschuss für seine internationale Karriere.

Mittlerweile hat sich Rafał Blechacz mit seinen tiefsinnigen und virtuosen Interpretationen als feste Größe im internationalen Konzertleben etabliert und konzertiert regelmäßig mit renommierten Orchestern wie dem Mahler Chamber Orchestra oder dem Tonhalle-Orchester Zürich.
Außerdem begeistert der Pianist mit der philosophischen Ausstrahlung sein Publikum bei Soloabenden in den großen Konzertsälen der Welt.

Prinzregententheater

Prinzregentenplatz 12
81675 München