Bild
Yuja Wang & Víkingur Ólafsson
,
Isarphilharmonie (Gasteig HP8)

Yuja Wang & Víkingur Ólafsson

  • Rachmaninow: Symphonische Tänze op. 45 (Fassung für zwei Klaviere)
    sowie Werke von Schubert, Adams, Pärt, Brubeck u. a.

Yuja Wang, Klavier
Víkingur Ólafsson, Klavier

Dieses Konzert ist Teil des Abonnements Pianissimo

Sonntag, 27. Oktober 2024

Isarphilharmonie (Gasteig HP8)
Tickets ab 51,10 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr und MVV )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Yuja Wang

Ein Abend, eine Bühne – zwei Klaviere, zwei absolute Superstars: Yuja Wang und Víkingur Ólafsson geben sich die Ehre und laden ein zu einem vierhändigen Klangrausch. Das Publikum erwartet ein einmaliges Zusammenspiel und ein Gipfeltreffen der besonderen Art. Yuja Wang gelang im Februar 2024 eine Sensation: Sie ergatterte eine der begehrtesten Musik-Auszeichnungen weltweit und erhielt einen Grammy Award in der Kategorie „Bestes klassisches Instrumentalsolo“ für ihre Interpretationskunst in „The American Project“. Charismatische Kunstfertigkeit, emotionale Ehrlichkeit und fesselnde Bühnenpräsenz – dafür wird Yuja gefeiert und ist nicht nur für ihre Virtuosität, sondern auch für ihre spontanen und lebendigen Auftritte bekannt.

Víkingur Ólafsson, der isländische Tastenkünstler, überzeugt mit seiner bemerkenswerten Kombination aus musikalischem Können auf höchstem Niveau und visionären Programmen. Als „pianistischen Rausch“ bezeichnete die Süddeutsche Zeitung sein letztes Gastspiel im Prinzregententheater. Mit Rachmaninows Symphonischen Tänzen in einer Fassung für zwei Klaviere sowie Werken von Franz Schubert bis Dave Brubeck kündigt sich ein neuer, ja doppelter Klangrausch an.

Isarphilharmonie (Gasteig HP8)

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München