Bild
Wolfgang Amadeus Mozart Komponist Porträt Gemälde
,
Isarphilharmonie

Mozart Requiem

Dresdner Philharmonie

Dresdner Kreuzchor

  • Pärt: „Fratres“, „De profundis“, „Da pacem, Domine“ u. a.
  • Mozart: Requiem d-moll KV 626

Dresdner Philharmonie
Dresdner Kreuzchor
Katharina Konradi, Sopran
Marie Henriette Reinhold, Mezzosopran
Patrick Grahl, Tenor
Krešimir Stražanac, Bass
Martin Lehmann, Leitung

Dieses Konzert ist Teil des Abonnements Bravissimo

Dienstag, 20. Mai 2025

Isarphilharmonie
Tickets ab 51,10 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr und MVV )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
Dresdner Kreuzchor
Dresdner Kreuzchor © Martin Jehnichen

Ein beeindruckend wie andächtiges Erlebnis bietet sich mit der Aufführung von Mozarts Requiem – kombiniert mit Werken von Arvo Pärt und interpretiert durch den Dresdner Kreuzchor und die Dresdner Philharmonie. Unter der musikalischen Leitung von Martin Lehmann bewegt sich der renommierte Klangkörper in einem gelungenen Wechselspiel aus musikhistorischem Erbe und modernem Zeitgeist und berührt sein Publikum mit glasklaren Stimmen und ungetrübter Singfreude. Für Mozarts legendäre Totenmesse wird der Chor von ausgewählten Solisten und dem Klangzauber der Dresdner Philharmonie begleitet.

Ergänzt wird das Programm von meditativen Meisterwerken des estnischen Komponisten Arvo Pärt in seinem 90. Geburtsjahr. Werke wie „Fratres“, die in ihrer spirituell-schlichten Schönheit rastlose Augenblicke genauso wie Momente voller Ewigkeit vereinen, werden im Wechsel mit Mozarts Requiem gespielt. Ein ungewöhnlicher, beeindruckend konzipierter Abend – und eine musikalische Andacht an Stille, Chaos und Vollendung.

Isarphilharmonie

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München