Bild
Julia Fischer
© Uwe Arens
,
Isarphilharmonie (Gasteig HP8)

Royal Philharmonic Orchestra

Julia Fischer, Violine

Vasily Petrenko, Leitung

  • Mussorgsky: „Eine Nacht auf dem kahlen Berge“
  • Tschaikowsky: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35
  • Brahms: Symphonie Nr. 1 c-moll op. 68
Dieses Konzert ist Teil des Abonnements Große Orchester

Dienstag, 4. Februar 2025

Isarphilharmonie (Gasteig HP8)
Tickets ab 56,60 €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr und MVV )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung
Bild
The Royal Philharmonic Orchestra
Royal Philharmonic Orchestra © Ben Wright

Ein von morgens bis in die Abendstunden durchgetakteter Tag mache sie glücklich, sagt die Geigerin Julia Fischer. „Zuhause habe ich ein strenges Zeitmanagement gelernt.“ Wie sonst hätte die gebürtige Münchnerin all das schaffen können, was sie in ihrem Leben bereits angepackt und erreicht hat, meist bedeutend früher als alle anderen: erster Geigen- und Klavierunterricht mit drei Jahren, im Alter von neun Jahren Jungstudentin bei Ana Chumachenco an der Münchner Musikhochschule, als 17-Jährige bereits über 50 Konzerte jährlich und mit nur 22 Jahren jüngste Professorin Deutschlands. Sehr früh feierte sie auch ihr CD-Debüt: In der Einspielung von Prokofjews erstem Violinkonzert kündigte sich schon vor 15 Jahren die heutige Brillanz der Geigerin an. Sie ist mehrfach ausgezeichnet, „mit einer solch starken Präsenz, solch eleganter Virtuosität und so weit entfernt von jeder Spur Sentimentalität“, schrieb die Neue Zürcher Zeitung, „ihr Klang ist strahlend und sie füllt die Spannungsbögen mit Lebhaftigkeit.“

In die Isarphilharmonie kommt Julia Fischer mit dem Royal Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Vasily Petrenko, auf dem Programm steht Tschaikowskys Violinkonzert in D-Dur.

Isarphilharmonie (Gasteig HP8)

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München